Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

M4

Hinweise zur Erstellung der Studienleistung im Modul 4:

Exegese

 

Formalia

Die Studienleistung umfasst ca. 10 Seiten inklusive Literatur- und Inhaltsverzeichnis:

Din A4 – Schriftgröße 13 Punkt – Times New Roman – 1,5 zeilig – 2 cm Rand, rechts: 4 cm Rand

Bei Blocksatz sind zu große Wortabstände in einer Zeile durch Silbentrennung zu vermeiden.

Auf dem Titelblatt sind Hochschule und Institut, Modul und Studienleistung, Titel der Studienleistung, Name, Matrikelnummer und Abgabedatum anzugeben.

Wörtliche und inhaltliche Zitate werden durch Anmerkungen in Fußnoten belegt.

 

Inhalt und Aufbau

Inhalt der Studienleistung ist es, einen Text des Alten oder Neuen Testaments eigenständig mit den im Proseminar erlernten Methoden auszulegen. Entsprechend leitet sich der Aufbau der Studienleistung von den im Proseminar erlernten Methoden in ihrer sinnvollen Reihenfolge ab (weitere Informationen zur konkreten Ausgestaltung der Exegese finden Sie für das AT auf den Erläuterungsblättern von Prof. Dr. Thomas Pola in der Moodlearbeitsgruppe Modulabschluss Modul 4 und für das NT bei Prof. Dr. Karl-Heinrich Ostmeyer in der Moodlearbeitsgruppe Arbeits- und Informationsraum NT).

 

Literatur

Neben der eigenständigen Bearbeitung des Textes mit den exegetischen Methoden gehört auch eine Auseinandersetzung mit der Sekundärliteratur dazu. Es sollten mindestens drei Kommentare, ein exegetisches Wörterbuch und ggf. weitere Literatur (Aufsätze, Monographie zum Thema) herangezogen werden. Stichwortverbindungen können über bibleworks oder bibleserver.com ermittelt werden.

 

Bezug zur Modulprüfung

Mit der exemplarischen Einübung der Exegese und den Rückmeldungen werden Sie für die Modulabschlussprüfung qualifiziert, die über einen anderen als den in der Studienleistung exegetisierten Text erfolgt.